Newfren

Beim italienischen Unternehmen Newfren dreht sich alles um Bremsen und Kupplungen. Eigentümer Alessandro Barbero begann bereits in den 50er Jahren, abgefahrene Bremsbacken mit neuen Belägen auszustatten. Der Bedarf nach dieser Dienstleistung war groß, und Barbero gründete das Unternehmen Newfren. Während der letzten Jahrzehnte gingen einige Innovationen auf Barberos Konto: Unter anderem entwickelte er verklebte statt vernietete Bremsbacken und ein neues, wasserfestes Material, das das Bremsverhalten von Motorrädern und Mopeds bei starkem Regen verbessern konnte.

Heute produziert das in Cirié ansässige Unternehmen auf 10.000 Quadratmetern komplette Bremsanlagen, Bremsbacken und -klötze sowie Kupplungsscheiben samt Zubehör für Motorräder, Mopeds und Scooter.

Alle Artikel von Newfren anzeigen

Inhalt drucken

Zum Seitenanfang: Newfren